Hühnerhaltung

Alles über Bedürfnisse der Hühner, Hühnerställe und mehr.
So machst du deine Hühner zu glücklichen Hühnern.

So richte ich einen Stall für 3-5 Hühner ein

Der Stall ist das wahrscheinlich wichtigste bei der Hühnerhaltung. Er ist Schlafplatz und Rückzugsort zugleich und bietet den Hühnern Schutz vor Wind und Wetter. Hier erfährst du, was du beim Einrichten des Stalles beachten musst.

Varianten

Wenn man sich ein bisschen umschaut sieht man viele verschiedene Arten von Ställen. Ideal sind solche mit einem Schlafhaus, einem Legenest und einem integrierten, abgesperrten Auslauf. Beim Kauf solltest du unbedingt darauf achten, dass der gesamte Stall sicher verschlossen werden kann, sonst könnten später ungebetene Gäste die Hühner rauben, und das wollen wir natürlich vermeiden.

Hühnerstall

Hier habe ich die Artikel zusammengefasst, aus denen mein Stall besteht.
Sowohl der Stall selbst als auch der Auslauf sind sehr robust gebaut. Das Set kommt in Einzelteilen angeliefert und muss selbst zusammengebaut werden, was aber keine Herausforderung darstellt und in wenigen Stunden erledigt ist. Das Legenest wird an der Seite anstatt eines Fensters montiert und ist ein abgetrenntes Plätzchen zum Eierlegen.

Freilaufgehege

bei Amazon kaufen

Größe des Stalls

Die Größe des Innenraums hängt von der Anzahl der Hühner ab. Es gilt dabei die Faustregel, dass man pro Quadratmeter Stallfläche maximal 3 Hühner unterbringen kann. Das ist natürlich nur eine Faustregel und du musst beachten, dass die Hühner umso glücklicher sind, je mehr Platz sie zur Verfügung haben.

Einrichtung

Was brauchen die Hühner im Stall? Normalerweise genügt ein Wassertrog, ein Behälter für das Futter, ein Legenest, ein Schlafbereich und Sitzstangen. Die Sitzstangen sollten idealerweise auf gleicher Höhe sein, da es sonst zu Streitereien um den höchsten (=besten) Sitzplatz kommen kann. Das Legenest sollte mit Heu oder Stroh ausgepolstert sein und außerdem leicht von außen zu erreichen sein. Schließlich willst nicht jeden Tag (Oster)eier suchen! Ist dies nicht schon im Auslauf vorhanden, benötigen die Hühner außerdem noch ein Sandbecken zum Herumwühlen. Dadurch befreien sie sich von Ungeziefer.

Natürlich musst du den Stall auch gut reinigen können, und das solltest du schon beim Einrichten einplanen. Der Hühnerstall auf dem Bild hat als Boden Metallwannen, die leicht entfernt werden können, was sehr praktisch ist.

Dir gefällt, was du gelesen hast? Teile es mit deinen Freunden!



Abonniere den Newsletter, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Hühnerhaltung

Nach oben