Hühner Pflege

Futter, Stallreinigung und mehr.
So sorgst du dich um deine Hühner.

Mauser bei den Hennen – eine wichtige Zeit der Regeneration

Gastartikel von Sigrid Altendorfer

Mit einer gewissen Sorge habe ich der Zeit der Mauser bei meinen Hühnern entgegengeblickt. Nach gewissenhafter Recherche habe ich jedoch erfahren, dass die Zeit der Mauser für meine Hennen sehr wichtig ist, wird dadurch doch die Legezeit verlängert!

Bei der Mauser wird einerseits das Federkleid erneuert und andererseits kann sich durch die Legepause der Legeapparat regenerieren. Nach der Mauser ist das Gefieder wieder voller und die Legeleistung und Eiqualität verbessert sich wieder.

Mauser bei Hennen

Die Hennen, die in der Mauser sind, sehen ziemlich armselig aus: ihr Federkleid wirkt zerrupft und die Hennen wirken kränklich und geschwächt. Man muss darauf achten, dass die Hennen, die noch nicht in der Mauser sind, das schwächelnde Huhn nicht bepicken. Durch besonders vitamin- und nährstoffreiche Ernährung hilft man den mausernden Hühnern, schnell wieder fit zu sein.

Mauser bei Hennen

In großen Legebatterien führt man die Mauser durch Reduzierung der Lichtdauer und Futterreduktion künstlich herbei. Bei meinen drei Hennen lasse ich den Dingen ihren Lauf. Eine Henne hat nun die Mauser fast überstanden. Sie wirkt wieder frischer und munterer, frisst wieder mehr und ihr Federkleid wächst schon wieder nach. Sie hat die Federn nicht komplett verloren, schaute aber ziemlich zerrupft und armselig aus. Ich hoffe nun, dass sie auch bald wieder Eier legen wird, und kann der Mauser der anderen zwei Hühner gelassen entgegensehen!

Dir gefällt, was du gelesen hast? Teile es mit deinen Freunden!



Abonniere den Newsletter, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Hühner Pflege

Nach oben